2018

EDE 01: Wahl zum 9. Europäischen Parlament 2019 (18. September 2018)

Servus an alle!

2019 ist wieder die Wahl des Europäischen Parlaments. Bisher hat EDE - Europa Demokratie Esperanto drei Mal an dieser Wahl teilgenommen ... in Frankreich. In Deutschland stand EDE, und damit praktisch Esperanto, nur 2009 auf dem Wahlzettel. Um wieder auf den Wahlzettel zu kommen, benötigt EDE wieder 4000 Unterschriften bis Ende Januar 2019. Wir haben bundesweit begonnen, Unterschriften zu sammeln. In vielen Städten gibt es schon AnsprechpartnerInnen (Dresden, Freiburg, Magdeburg, Berlin, Schwerin, Frankfurt/M., Halle/S. u.a.)
Das Ziel ist erreichbar, aber jede Hand wird gebraucht. Auch Deine. Näheres auf der Webseite http://de.e-d-e.eu/!

Unterschriftenblätter gibt es zentral kostenlos zu bestellen bei:

Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25                     
79219 Staufen-Grunern     
07633-802518                    
kg@...                       
http://de.e-d-e.eu/


EDE 02: Manifest für Europäische Republik (02. Oktober 2018)

Manifest für Europäische Republik wird am 10.11.2018 verlesen

Künstlerinnen und Künstler rufen an diesem Sonnabend im November 17:00 von europäischen (Theater-) Balkonen die Republik Europa aus, obwohl das sicher noch nicht bei den Politikern auf dem Kontinent verbindlich ankommt. Das Manifest wurde verfasst von Ulrike Guérot, Robert Menasse und Milo Rau. Ein weiterentwickeltes Europa wird symbolisch auf den Weg gebracht. Das ist gut und zeitgemäß! 

Kulturelle und sprachliche Vielfalt sind hohe Werte! Unsere Aufgabe ist es, die Bedeutung der gemeinsamen neutralen Sprache Esperanto für die europäische Einigung deutlich zu machen. Wie sonst sollen sich alle Bürger gleichberechtigt am Projekt Europa beteiligen? Uns ist klar, daß es ohne nicht funktionieren kann. Und nicht zufällig setzen sich Esperantisten schon sehr lange für ein geeintes Europa ein. 

Das Manifest ist kein Text von E-D-E. Wir haben auch andere Schwerpunkte und Aussagen. Daß ein geeintes Europa dringend notwendig ist, das ist für uns keine Frage. Ziele des "European Balcony Project", wie "kulturelle Vielfalt Europas .... in politischer Einheit" und "europäische Demokratie" sind jedenfalls seit Beginn auch unsere!  

Das Manifest liegt auch in Esperanto vor. Vielen Dank an Steffen Eitner (EDE), der die Verbindung aufnahm, sowie für die Übersetzer Konrad Gramelspacher (EDE), Pierre Dieumegard (EDE) und Dr. Rudolf Josef Fischer (DEB)! 

siehe: https://europeanbalconyproject.eu/en/manifesto   Esperantisten dürfen reagieren! 

Dieses Europa ist noch Vision - jetzt zur Realität. 

EDE sammelt bis Ende Januar 2019 Unterschriften, um in Deutschland an der Wahl zum EU-Parlament teilnehmen zu dürfen. 4000 müssen es sein. In vielen Städten gibt es schon AnsprechpartnerInnen (Dresden, Freiburg, Magdeburg, Berlin, Schwerin, Frankfurt/M.,Halle/S. u.v.a.m.) 
Das Ziel ist erreichbar, aber jede Hand wird gebraucht. Auch Deine. Näheres auf der Webseite http://de.e-d-e.eu/

Unterschriftenblätter gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten (http://de.e-d-e.eu/kontakt ) oder zentral bei:

Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25                     
79219 Staufen-Grunern     
07633-802518                    
kg@...                       
http://de.e-d-e.eu


EDE 03: Präsenz bei Facebook (06. Oktober 2018)

informletero 03 / Rundbrief 03 / newsletter 03

EDE-Deutschland hat jetzt auch eine Präsenz bei Facebook. Dort informieren wir aktuell und vielseitig. Bis zu einige hundert NutzerInnen erreichen wir pro Artikel/Beitrag. Schön ist, dass alle NutzerInnen sich selbst mit verschiedenen Möglichkeiten auf der Seite einbringen können.

Wenn Du bestimmte Beiträge hast, die dort veröffentlicht werden sollen, schreibe eine Info über die Nachrichten-Funktion bei Facebook. Aber auch gern per eMail an facebook@...
Danke!  :-)

Für den Erfolg unserer Arbeit wäre es wichtig, wenn Du unsere Seite auf vielen Wegen bekannt machst. (Verlinkung, Teilung, Nennung, ...)
https://www.facebook.com/EDEdeutschland

Unterschriftenblätter gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder zentral bei:

Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
kg@...
http://de.e-d-e.eu/


EDE 04:  Europawahltermin jetzt offiziell (10. Oktober 2018)

informletero 04 / Rundbrief 04 / newsletter 04

EDE tritt in Frankreich und Deutschland zur Europawahl 2019 an. Europaweit werden EDE-Gruppen und -Netzwerke aufgebaut.
EDE-Deutschland sammelt die benötigten 4000 Unterschriften für die Teilnahme.
Der Bundeswahlleiter hat den Termin der Europawahl, den 26.Mai 2019, offiziell bekannt gegeben.


Hier ist die Liste unserer Kandiaten für das Europaparlament. 

1. Konrad Gramelspacher    Volkswirt und Radioredakteur, Staufen-Grunern
2. Steffen Eitner   Elektronikfacharbeiter und Mediengestalter, Dresden
3. Georg Hennemann   Dipl.-Ing, Dillenburg
4. Yvonne Weichsel   Gehörlosen-Dolmetscherin, Pfaffenweiler
5. Stefan Knauf   Mathematiker, Hanau
6. Dr. Eugen Macko   Philosoph, Diplom-Ingenieur und Yogalehrer, München 
7. Johann Pachter   Förster, Berlin
8. Jan Christof Hienerwadel   Lehrer, Frankfurt
9. Dr. Ulrich Matthias   Mathematiker, Wiesbaden

Unterschriftenblätter gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder zentral bei:

Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
kg@...
http://de.e-d-e.eu/


EDE 05:  EDE-Flyer bestellbar (23. Oktober 2018)

informletero 05 / Rundbrief 05 / newsletter 05

EDE (Europa Demokratie Esperanto) Werbe- und Infoblatt zur Europawahl 2019 neu aufgelegt
Bestellungen jetzt bei Konrad Gramelspacher                                             

Unterschriftenblätter gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder zentral bei:

Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
kg@...
http://de.e-d-e.eu/


EDE 06:  EDE-EU-Wahlkampfleiter ernannt (30. Oktober 2018)

informletero 06 / Rundbrief 06 / newsletter 06

Der Bundesvorstand hat auf seiner letzten Sitzung Hartmut Koblischke zum "EDE-Wahlkampfleiter" ernannt.

Seine Aufgaben sind:       

- Beratung des Vorstandes in allen Fragen von Wahlen allgemein
- Koordinierung des Europawahlkampfes       
- Unterstützung der Homepage, Betreuung der Facebook-Seite       
- Koordinierung von Ehrenamtlichen       
- Vorträge bei Veranstaltungen (unterstützen oder selbst durchführen)       
- Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Organisationen        
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Der EDE-Wahlleiter ist wie folgt zu erreichen:
Hartmut Koblischke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterschriftenblätter und Informationsmaterial gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder zentral bei:

Konrad Gramelspacher
Dorfstraße
2579219 Staufen-Grunern
07633-802518
kg@...
http://de.e-d-e.eu/


informletero 07 / Rundbrief 07 (05. November 2018)

Vorsitzender Konrad Gramelspacher und Wahlkampfleiter Hartmut Koblischke stellten am Samstag, 27.Oktober in Herzberg  (Esperantostadt) die Grundlagen von "Europa Demokratie Esperanto" (EDE) den bundesweit angereisten Vertretern des Deutschen Esperanto-Bundes (DEB) vor.
EDE ist als politische Kraft aktiv, der DEB ist als Sammlung der deutschen bzw. deutschsprachigen Esperanto-Gemeinschaft politisch neutral. Gleichwohl kann jede/r Esperantist*in EDE unterstützen. EDE arbeitet mit allen Esperanto-Organisationen zusammen, da große Schnittmengen, gemeinsame Ziele und Interessenvorhanden sind.
 
Weiterhin führte Konrad Gramelspacher Gespräche mit dem ehemaligen Bürgermeister und Esperantostadt-Initiator Gerhard Walter sowie mit Michaela Stegmaier, Vorsitzende der Deutschen Esperanto-Jugend (DEJ)
Hier ein Radiobeitrag: https://rdl.de/beitrag/esperanto-magazin-montag-29102018
--
EDE-Estro Konrad Gramelspacher kaj balota gvidanto Hartmut Koblischke prezentis la 27-an de oktobro en Herzberg (Esperantourbo) la fundamentan programon de Eŭropa Demokratio Esperanto (EDE) al la naciaj reprezentantoj de la Germana Esperanto-Asocio (GEA).
EDE estas aktiva kiel politika grupo, la DEB kiel kolektivo de la germana kaj germanlingva Esperanto-komunumo kaj politike neŭtrala. Tamen, ĉiu esperantisto povas subteni EDE, ĉar ekzistas granda intersekco, komunaj celoj kaj interesoj.
 
Konrad Gramelspacher ankaŭ parolis kun iama urbestro kaj Esperanto-urba iniciatinto Gerhard Walter kaj Michaela Stegmaier, prezidantino de la Germana Esperanto-Junularo, jen radioraporto:
https://rdl.de/beitrag/esperanto-magazin-montag-29102018

Unterschriftenblätter und Informationsmaterial gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder zentral bei:

Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu/


informletero 08 / Rundbrief 08 (08. November 2018)

In den letzten Jahren hat das Thema "Europa" die Bürger*innen aktiviert. Die Situation ist so, dass wir auch bei anderen neu entstandenen Pro-Europa-Projekten präsent sein sollten, gerade vor der Europawahl!
Esperantofreunde, zeigt euch am 10. November bei den Veranstaltungen zur Ausrufung der Republik Europa! Erklärt, wie wichtig Esperanto für ein geeintes Europa ist.
Lest das Manifest in der Internationalen Sprache vor. Für Europa, Demokratie und Esperanto!
    
Hier sind Veranstaltungen zu finden: https://europeanbalconyproject.eu/en/#map
Weitere Infos:
de.e-d-e.eu/europawahl
https://europeanbalconyproject.eu/en/manifesto#esperanto
https://europeanbalconyproject.eu/en/manifesto#german
    
Unterschriftenblätter und Flyer gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder direkt bei:
    
Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu/

    --

En la lastaj jaroj la temo "Eŭropo" aktivigas la civitanojn. La situacio estas tiel, ke ankaŭ ni devus ĉeesti al aliaj ĵus kreitaj pro-Eŭropo-projektoj, precipe antaŭ la eŭropabaloto 2019!
Do Esperantaj Amikoj, la 10an de novembro montrigu vin ĉe la eventoj de la proklamo de la Respubliko de Eŭropo! Klarigu, kiom grava Esperanto estas por unuigita Eŭropo.
Legu la manifesto en la Internacia Lingvo. Por Eŭropo, Demokratio kaj Esperanto!
    
Jen la retligiloj por trovi la okazaĵojn: https://europeanbalconyproject.eu/en/#map
informoj:
de.e-d-e.eu/europawahl
https://europeanbalconyproject.eu/en/manifesto#esperanto
https://europeanbalconyproject.eu/en/manifesto#german
    
subskribfolioj kaj flugfolioj senkoste mendebla ĉe regionaj kontaktoj
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
aŭ rekte ĉe:
    
Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu/


EDE 09:  EDE-Koordinierungskreis Europawahl berufen (12. November 2018)

Informletero 09 / Rundbrief 09

Der Vorstand hat einen EDE-Koordinierungskreis Europawahl berufen. Wir kommunizieren jeden Dienstag ab 17 Uhr per Telefonkonferenz. Dort wirken Mitglieder und Unterstützer*innen von EDE aus dem gesamten Bundesgebiet mit. Alle anstehenden Aufgaben werden gemeinsam solidarisch angegangen.
    
Alle potentiellen Unterstützer*innen von EDE können sich nach ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten in den Koordinierungskreis einbringen.
Wer am Europawahlkampf von EDE aktiv mitwirken will, meldet sich bei unserem Wahlkampfleiter.
    
Hartmut Koblischke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0178-7650347
    
Unterschriftenblätter und Flyer gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder direkt bei:
    
Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu/
    
    --
    
La estraro fondis EDE-kunordigiteamo por Eŭropa Baloto 2019. Ni renkontas telefone ĉiu mardo je la 17 horo. En la teamo agas subtenantoj kaj membroj de EDE el la tuta germanujo. ĉiujn necesajn laborojn pritraktas ni kune.

ĉiuj libervolaj/emaj subtenantoj de EDE povas laŭ povo kaj  laŭ volo enmeti sin en la kunordigteamo. 
Tiu kiu (pli) aktive volas partopreni al la Eŭropa Baloto anoncas sin ĉe nia balotagadgvidanto:

    
Hartmut Koblischke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0178-7650347
    
subskribfolioj kaj flugfolioj senkoste mendebla ĉe regionaj kontaktoj
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
aŭ rekte ĉe:
    
Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu


Betreff:  EDE 10:  Unterschriftensammlung, Wahlkampf und Ziele (23. November 2018)
informletero 10 / Rundbrief 10 

Schon eingedeckt mit Unterschriftenblättern?
Jetzt ist die Zamenhoffest-Zeit. Nehmt einige Unterschriftenblätter mit, verteilt sie an Multiplikator*innen
und sammelt Unterschriften.
 
EDE setzt sich dauerhaft und konsequent, anders als die medienpräsenten Parteien, für Esperanto in Europa ein!
Von den kleinen, neuen, proeuropäisch eingestellten Parteien wird Esperanto vereinzelt erwähnt und verwendet.
Vielleicht haben wir durch unsere Tätigkeit dahingehend schon etwas bewirkt?
Wer Esperanto nicht nur im Stillen bewahren möchte, sollte EDE unterstützen. Denn Esperanto geht es in Demokratien besser als in autoritären Systemen. Dafür wollen wir uns jetzt einsetzen! Unser Ziel "Esperanto in geeintem Europa" soll auf dem Wahlzettel zu finden sein. Wenn wir es auf den Wahlzettel geschafft haben, werden wir im Zuge der Wahlwerbung umfangreich über Esperanto, Demokratie und Europa informieren. So geht Europawahl!

Unterschriftenblätter und Flyer gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder direkt bei:
 
Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu/
--
Ĉu vi jam havas subskribfoliojn?
Nun estas la tempo de la naskiĝtago de Zamenhof. Kunportu kelkajn subskribfoliojn, disvastigu tiujn al distribuantoj kaj kolektu, kolektu.
 
EDE laboras konstante kaj konsekvente por Esperanto en Eŭropo, malsimile ol aliaj publike konataj partioj.  
Inter la etaj, komencantaj, eŭropemaj partioj Esperanto estas kelkfoje menciita kaj uzata. Ĉu eble jam efikas nia klopodo?
Homoj kiu ne nur volas praktiki Esperanton en kaŝitaj lokoj, subtenu EDE. Ĉar Esperanto estas pli bone apogita en demokratiaj sistemoj. Por tio ni volas labori! Nia celo "Esperanto en unuigita Eŭropo" devus esti sur la voĉdonilo. Se ni atingas tiun celon, ni informos en la sekvo de la balota kampanjo vaste pri Esperanto, demokratio kaj Eŭropo. Jen efikas eŭropa baloto!

subskribfolioj kaj flugfolioj senkoste mendebla ĉe regionaj kontaktoj
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
aŭ rekte ĉe:
    
Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu/


EDE informletero 11 / Rundbrief 11 (28. November 2018)
Weiter am Dienstag – nun auch am Donnerstag

Überall in Deutschland verteilen Unterstützer*innen EDE-Flyer und EDE-Unterschriftenblätter, sammeln Unterschriften und machen Werbung für Esperanto. Einen herzlichen Dank für euren Einsatz!

Um die neuen Aktiven gut einzubinden, gibt es jetzt neben unserer Telefonkonferenz am Dienstag 17:00 auch donnerstags 19:00 für eine zweite Gruppe eine Mitsprachegelegenheit. Termin- und Teilnahme-Absprache bitte über Konrad (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Hartmut (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel: 0178-7650347).

Unterschriftenblätter und Flyer gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
oder direkt bei:

Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu/
--
Ĉie en germanujo disdonas subtenantoj EDE-informfoliojn kaj EDE-subskribfoliojn, kolektas subskribojn kaj varbas por Esperanto. Koran dankon por via agado!

Pro ligigi novajn aktivulojn, ni fondas duan telefonrondon jaŭde je la 19a horo por diskut- kaj agademuloj. La termino marde restas je la 17a horo. Aliĝu per Konrad (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) aŭ Hartmut (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel: 0178-7650347).
  
subskribfolioj kaj flugfolioj senkoste mendebla ĉe regionaj kontaktoj
( http://de.e-d-e.eu/kontakt )
aŭ rekte ĉe:
     
Konrad Gramelspacher
Dorfstraße 25
79219 Staufen-Grunern
07633-802518
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://de.e-d-e.eu/


EDE informletero 12 / Rundbrief 12 (05. Dezember 2018)

Zamenhof würde EDE wählen
15.12. Zamenhofgeburtstag / naskiĝtago de Zamenhof

Zamenhof würde EDE wählen. Einige wenige Normalbürger kennen ihn. Auch Zauner würde EDE wählen. Einige wenige Esperantisten kennen ihn. Was beide verbindet, ist der Wunsch auf Schaffung der Vereingten Staaten von Europa / Unuiĝintaj Ŝtatoj de Eŭropo (UŜE). Zamenhof rief 1915 Diplomaten dazu auf und Zauner entwickelte ab 1920 seine Vorstellungen zum Projekt.
Josef Zauner: http://de.e-d-e.eu/geschichte/e-d-e-vorlaeufer/1931-josef-zauner

Viele Bürger sehen heute die EU als unvollkommen an. Esperantofreunde wissen, was unter anderem noch fehlt. Es wird ohne esperantosprechende Europa-Bürger auf Dauer kein stabiles geeintes und friedliches Europa geben. Wir Europäer reden noch zuviel übereinander anstatt miteinander. Das heutige System ist im Nebeneinanderher stecken geblieben. Wem das klar ist, der sollte aktiv werden und für die EDE-Wahlteilnahme unterschreiben und weitere Unterschriften sammeln.

Fordert Infomaterial und Unterschriftenblätter an, nutzt die Treffen der nächsten Wochen, um das Material zu verteilen. Material gibt es hier: http://de.e-d-e.eu/kontakt

 

Unterschriftenblätter und Flyer gibt es kostenlos zu bestellen bei den regionalen Kontakten

( http://de.e-d-e.eu/kontakt )

oder direkt bei:

 

Konrad Gramelspacher

Dorfstraße 25

79219 Staufen-Grunern

07633-802518

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://de.e-d-e.eu/

--

Zamenhof elektus EDEon. Nur kelkaj ordinaraj homoj konas lin. Ankaŭ Zauner elektus EDEon. Kelkaj esperantistoj konas lin. Kio kunigas ambaŭ homoj estas la deziro krei la Unuiĝintajn Ŝtatojn de Eŭropo (UŜE). Zamenhof alvokis diplomatojn jam en 1915 kaj Zauner evoluigis ekde 1920 siajn ideojn pri la projekto.
Josef Zauner: http://de.e-d-e.eu/geschichte/e-d-e-vorlaeufer/1931-josef-zauner

Multaj civitanoj hodiaŭ konsideras la EUon neperfekta. Esperanto-amikoj scias kio i.a. ankoraŭ mankas. Ne estos stabila unuigita kaj pacema Eŭropo sen Esperanto parolantaj eŭropaj civitanoj. Eŭropanoj ankoraŭ tro multe parolas unu super la alia anstataŭ kun alia. La nuntempa sistemo restis ŝtopita en unu apud la alia. Kiu tion klare vidas, tiu devas agi kaj subskribi por la voĉdona partopreno de EDE kaj kolekti pliajn subskribojn.

Petu inform-materialon kaj subskribajn foliojn, uzu la kunvenojn de la venontaj semajnoj por disdoni la materialon. Materialo estas havebla ĉi tie: http://de.e-d-e.eu/kontakt

 

Subskribfolioj kaj flugfolioj estas senkoste mendebla ĉe regionaj kontaktoj

( http://de.e-d-e.eu/kontakt )

aŭ rekte ĉe:

 

Konrad Gramelspacher

Dorfstraße 25

79219 Staufen-Grunern

07633-802518

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://de.e-d-e.eu/

 

Diversaj renkontoj dum la Zamenhoftago. Kaj kie aŭ kiam estas via Zamenhoftago?  :-)

 

08.12.2018, Pfaffenhofen

http://esperanto-pfaffenhofen.de/?page_id=71&fbclid=IwAR0QKvY_YSEmFdV4UnhztxU5KilzyL6LDT7PTJ3EZKeQts3U0dHC-sf1yRA

 

09.12.2018, Berlino

http://www.esperantoland.org/zamenhofa_matenmangho/#zm

https://www.facebook.com/events/475851219570457/

 

09.12.2018, Stuttgart

https://www.facebook.com/events/481861449002858/

 

10.12.2018, Berlino

https://calendar.google.com/calendar/event?eid=NWVqaHEwbnFlbTZ0MDl1ZGVubWhkczZ1dWggbDFtcnA2MW52azhtbDc3cmMzZzFtczI0ZTRAZw&ctz=Europe/Berlin

 

15.12.2018, Herzberg

http://esperanto-urbo.de/page.php?pid=42117099

 

15.12.2018, Friburgo

https://www.facebook.com/events/530300944110435/

 

15.12.2018, Hamburgo:

https://www.facebook.com/events/2243855159219573/

 

15.12.2018, Berlino

https://esperanto.berlin/wp-content/uploads/2018/10/Zamenhoffesto-2018.pdf

 

15.12.2018, Groningen (Nord-Nederlando)

Ankaŭ en Groningen (Nord-Nederlando) okazos festo! Nia gasto estos Geomar el Kubo, nun li loĝas en Bremeno. Ĉiu estas bonvena.

https://www.pingveno.nl/klubo/aktuale.html

 

15.12.2018, Den Haag:

https://www.facebook.com/events/486083148541765/

 

16.12.2018, Bautzen

https://www.facebook.com/events/298743877614716/